Schreie von unten – Songtexte von Punkbands aus der DDR 1979 – 1989 Buch

12,00 

Lieferzeit: 2-4 Tage

Kategorie:

Beschreibung

Aus dem Pressetext:
Viele der Lieder in diesem Buch waren der Grund dafür, dass ihre Autor*innen verfolgt, inhaftiert und mit Repressionen überhäuft wurden.
Die Punkbands nahmen sich die Freiheit heraus, über das zu singen, was der Staat DDR mit seinem Spitzel– und Geheimdienstapparat versuchte zu verdecken. Die Songtexte wurden hinter Feueressen und unter Dielenböden versteckt oder auswendig gelernt. Aufnahmen existierten oftmals nur im engsten Freundeskreis. Aufgenommen und mitgeschnitten unter widrigsten Bedingungen in Kellern, Kirchen und Proberäumen. Zum ersten Mal liegt nun eine Textsammlung mit einer Auswahl von 85 Songtexten von 52 Punkbands aus der DDR vor, damit die Texte von allen gelesen werden können. Sie erzählen davon, was Jugendliche, die außerhalb der Gesellschaft standen und von der DDR zu Staatsfeinden erklärt wurden, erlebt haben und was sie umtrieb.
85 Songtexte von 52 Punkbands aus der DDR, u.a. Wutanfall, Paranoia, Kaltfront, L‘Attentat, Schleimkeim

 

Inhalt
Vorwort
„Kleinen Überblick über Punkbands in der DDR und zur Auswahl in diesem Buch“
„Lieder über Zukunftspläne und Perspektivlosigkeiten“
„Gesellschaftskritische Songs“
„Widersprüche zwischen Propaganda und Realität“
„Partei und Staatsmacht“, „Lieder über Umweltverschmutzung“
„Lieder gegen die Armee und Militarisierung“
„Polizei, Staatssicherheit und Repressionen“
„Politische und staatsfeindliche Lieder“
„Widerstandslieder und Utopien“
Kurzbiograhien Bands
Glossar

 

Paperback, 192 Seiten
Umfassendes, mit größtenteils bislang unveröffentlichtem Fotomaterial bebildertes Buch
Limitiert auf 500 Stück!